Was ist ein Online-Kredit und was gilt es dabei zu beachten?

Welcher Online-Kredit ist zu empfehlen? Welcher Online-Kredit ist seriös? Gibt es Unterschiede zwischen einem Online-Kredit und einem «normalen» Bankkredit? Diese und andere Fragen zu Online-Krediten beantworten wir Ihnen in diesem Blog-Beitrag.

Was ist ein Online-Kredit?

Ein Online-Kredit ist ein ganz «normaler» Bankkredit. Der einzige Unterschied: Bei einem Online-Kredit wickeln Sie sämtliche Formalitäten wie die Kreditberechnung (hier geht’s direkt zu unserem Kreditrechner) oder den Kreditantrag online ab. Auch finden Sie alle Vertragsdetails direkt online in einem persönlichen Account – zumindest bei uns.

Für einen üblichen Bankkredit vereinbaren Sie dafür einen Termin, lassen sich dort den Kreditzins berechnen und füllen dort Ihren Kreditantrag aus. Im Gegensatz zum klassischen Bankkredit in einer Filiale ist der Online-Kredit schneller: Sie können im Nu Ihren Kredit berechnen und beantragen, bekommen aber ebenso schnell eine Antwort.

Online-Kreditantrag in vier Schritten – jetzt entdecken

Online-Kredit: Was muss ich dabei beachten?

Gesetzlich treten Kredite sowieso erst nach 14 Tagen in Kraft, weil die Kreditnehmer diese gesetzliche Bedenk- bzw. Wartefrist nutzen dürfen, um ohne Konsequenzen vom Kredit zurückzutreten. Deswegen ist der Begriff «Sofortkredit» etwas irreführend. Die einzige Ausnahme laut dem Konsumkreditgesetz (KKG) [PJ1] bilden Kredite über CHF 80’000. Hier gibt es keine gesetzliche Wartefrist.

Darum gilt bei einem Online-Kredit vor allem eins: Vergleichen Sie die Online-Kreditanbieter, lesen Sie deren Online-Bewertungen und lassen Sie sich verschiedene Kreditangebote offerieren.

Achten Sie auch darauf, dass Sie bei einem Online-Kreditantrag keine Ablehnung erfahren. Dies könnte Einfluss auf Ihre Kreditwürdigkeit sowie auf die mögliche Kreditvergabe haben. Um eine solche Ablehnung zu vermeiden, lohnt es sich, allenfalls zuerst eine Bonitätsbereinigung durchzuführen, sollten Sie in der Vergangenheit Probleme mit Mahnungen und Betreibungen gehabt haben. Hatten Sie schon immer eine gute Zahlungsmoral, so können Sie gleich direkt mit dem Online-Kreditantrag starten.


Jetzt mehr zur Bonitätsbereinigung erfahren!


Welcher Online-Kredit ist zu empfehlen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten: Jeder Online-Kredit ist individuell. Er basiert auf Ihrer Kreditwürdigkeit im Kontext zur gewünschten Kreditsumme und Kreditlaufzeit. Und weil die Kreditanbieter ebenfalls verschiedene Kreditzinsen bzw. Kreditkonditionen anbieten, lohnt sich ein Kreditzinsvergleich.

Um einen Online-Kredit zu beantragen, müssen Sie zudem diese Kriterien erfüllen:

  • Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 70 Jahre
  • Wohnsitz in der Schweiz, im Fürstentum Liechtenstein oder Grenzgänger
  • Schweizer Staatsbürgerschaft oder Aufenthaltsbewilligung C, Aufenthaltsbewilligung B, Aufenthaltsbewilligung G, Aufenthaltsbewilligung L
  • Geregeltes Einkommen

Welcher Online-Kredit zu empfehlen ist, lässt sich also nicht einfach so beantworten. Vielmehr ist eine Kreditberatung sinnvoll, damit Sie für Ihren Online-Kredit die besten Konditionen erhalten.

Ist Ihnen das mit den Kreditvergleichen bzw. Vergleichen der verschiedenen Kreditzinsen zu kompliziert? Dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns +41 44 244 34 00

Welcher Online-Kredit ist seriös?

Ein Online-Kredit ist genauso seriös wie ein regulärer Bankkredit. Aufhorchen sollten Sie vor allem dann, wenn die Kreditzinsen viel tiefer als bei den üblichen Kreditanbietern ausfallen. Oder wenn ein Online-Kredit ohne Bonitätsprüfung erfolgt.

Grundsätzlich sind Online-Kredite von etablierten Kreditanbietern seriös. Was sich in jeder Hinsicht lohnt, ist ein Kreditvergleich der verschiedenen Anbieter für Online-Kredite. Testen Sie neben dem Kreditangebot auch die Beratungskompetenz oder die Kundenbewertungen. Denn diese Informationen zeigen Ihnen, ob ein Online-Kreditanbieter zu Ihnen passt oder nicht. Wenn Sie eine seriöse Kreditberatung wünschen, sind wir gerne für Sie da: +41 44 244 34 00

Online-Kredit bis CHF 250’000

Einen Online-Kredit bekommen Sie in der Regel bereits ab CHF 1000 bzw. bis zu einer Kreditsumme von CHF 250’000. So auch bei credXperts. Bevor ein Online-Kredit bewilligt wird, ist ein Bonitäts-Check nötig. Bei diesem überprüfen Kreditanbieter Ihre Kreditwürdigkeit, weil eine Kreditvergabe in der Schweiz nur zulässig ist, wenn sich dabei niemand verschuldet.

Beim Bonitäts-Check stellen sich Kreditanbieter unter anderem diese Fragen:

  • Können Sie Ihren gewünschten Online-Kredit innerhalb der Laufzeit zurückzahlen?
  • Wie sieht Ihre Zahlungsmoral aus? Wie war Ihre Zahlungsvergangenheit mit bisherigen Krediten oder Leasings?
  • Passt die Kreditsumme zu Ihrem Kreditrahmen bzw. zu Ihrem Kreditbudget?

Banken und Kreditanbieter rechnen bei der Kreditvergabe häufig viel vorsichtiger, weil sie gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wie hoch Ihr Kreditbudget ist, können Sie in unserem Budgetrechner für Kredite berechnen.

Bevor Sie einen Kreditantrag stellen und allenfalls eine Kreditablehnung riskieren, lassen Sie sich vorher beraten. Rufen Sie uns einfach an:

+41 44 244 34 00

Kreditantrag
starten